Generalversammlung 2018

Am Donnerstag, 29. November 2018 lud die Sektion Zentralschweiz zur 30. Generalversammlung in den Kanton Uri.

Mit der Besichtigung der Firma TEXAID in Schattdorf begann der halbtätige GV-Ausflug ins Urnerland. Die interessante Führung durch den Betrieb sorgte für einigen Gesprächsstoff. Anschliessend ging es ins Restaurant «Zum schwarzen Uristier». Nach einem reichhaltigen Apéro eröffnete Präsident Franz Felber die 30. Generalversammlung. Wiederum souverän – und zum letzten Mal – führte er durch die Versammlung. Zum letzten Mal, weil Erika Zobrist (vor einem Jahr in den Vorstand gewählt) mit viel Applaus zur neuen Präsidentin ernannt wurde.

Franz Felber wurde für seine langjährige und einzigartige Arbeit für die Sektion Zentralschweiz von verschiedenen Rednern geehrt und verdankt. Insbesondere seine Bodenständigkeit, Eigenständigkeit, Schnörkellosigkeit, Geradlinigkeit und Präzision haben die Sektion Zentralschweiz geprägt und zu dem gemacht, was sie heute ist. Neu in den Vorstand gewählt wurde Selina Zimmermann. Sie ist künftig zuständig für das Ressort Projekte.

Der neuen Präsidentin Erika Zobrist und dem neuen Vorstandsmitglied Selina Zimmermann wünschen wir an dieser Stelle einen guten Start und viel Freude mit ihren neuen Aufgaben.

 zur Übersicht